|  | 

News

Schiltacher Tischtenniscracks schmettern sich auf Platz 2

img-responsive

Die Schiltacher TT-Cracks schmettern sich auf Platz 2

Der Doppelstart am Wochenende war für die TT-Cracks der SpVgg Schiltach überaus erfolgreich.

Schiltach I musste am Samstagabend in der B-Klasse Kinzigtal beim Tabellenzweiten DJK Oberschopfheim antreten. Nach den Doppeln lag man schnell mit 0:3 im Rückstand. Durch guten Einsatz in den Einzeln glich Schiltach zum 4:4 aus. Bis zum 7:7 war jede Mannschaft im Wechsel erfolgreich. Martin Kernberger erkämpfte dann in einem knappen Fünfsatzspiel das 8:7 für Schiltach und das Doppel Merz/Faisst schmetterte sich dann zum umjubelten 7:9-Sieg für Schiltach.

Am Sonntagfrüh hiess in der Sporthalle Schiltach der Gegner dann TTC Haslach. Die Gäste traten mit Ersatz an und kassierten gegen Bernd Merz, Karl Faisst, Heiko Titze, Tobias Hug, Udo Scherber und Martin Kernberger eine deutliche 4:9 Niederlage. Schiltach punktete in den Doppeln glatt zum 3:0 und baute den Vorsprung bis zum 9:4 kontinuierlich aus. Mit diesen beiden Siegen schmetterte sich die SpVgg Schiltach auf den 2. Tabellenplatz mit 18:10 Punkten.

Eine glatte 2:9 Abfuhr kassierte die SpVgg Schiltach II in der C-Klasse Offenburg. Mit 16:10 Punkten konnte aber immerhin der 3. Tabellenplatz verteidigt werden.

Auf 30:0 Punkte schraubten die Schiltacher Tischtennis-Schüler in der Schüler Kreisklasse ihre Erfolgsbilanz. Andreas Siegloch, Timo Nähr, Nils Kirgus und Tim Kuhn schmetterten sich gegen den TTC Haslach zu einem glatten 6:1 Sieg.

Mit freundlichem Gruß
Presseabteilung der SpVgg Schiltach, Abteilung Tischtennis
Hans-Jürgen Krischak

schiltacher-tischtenniscracks-schmettern-sich-auf-platz-2

ABOUT THE AUTHOR

POST YOUR COMMENTS

Archive

Kategorien