|  | 

News

Sieg und Niederlage

img-responsive

Tischtennis

Kreisliga A1

TTC Schiltach I –TTC Seedorf I 9:5

TTC Schiltach I- TTC Renfrizhausen/Mühlheim I 3:9

Der TTC Schiltach hatte am Wochenende einen Doppelstart in der Tischtennis-Kreisliga A. Gegen den Aufsteiger aus  Seedorf stand es am Samstagabend nach den Doppeln 1:2, weil nur Uwe Winter/Bernd Merz ihr Spiel gewannen. Mit vier Siegen in Folge konnte Schiltach jedoch kontern und zog auf 5:2 davon.

Nach einer Niederlage und drei Siegen stand es schließlich 8:3 doch Udo Scherber und Karl Faisst konnten den Matchball nicht verwandeln und Seedorf verkürzte auf 8:5, ehe Martin Kernberger in 3:1 Sätzen den 9:5 Sieg sicherstellte. Je zwei Siege erzielten Uwe Winter und Bernd Merz. Je einen Sieg verbuchten Udo Scherber, Karl Faisst, Martin Kernberger, Frank Scherber, sowie das Doppel Winter/Merz.

Am Sonntagfrüh war dann der TTC Renfrizhausen/Mühlheim zu Gast in Schiltach. Die Mannschaft um den Ex-Profi Markus Wanek zeigte keine Blöße und gewann deutlich mit 9:3 Punkten. Je ein Punkt im Doppel durch Uwe Winter/Bernd Merz, Heiko Titze sowie  Frank Scherber waren die magere Ausbeute auf Schiltacher Seite. Bemerkenswert war das Spiel von Heiko Titze gegen Markus Wanek. Nach zwei Sätzen stand es 1:1. Den dritten und vierten Satz gewann schließlich Markus Wanek in einem offenen Schlagabtausch mit herrlichen Ballwechseln jeweils mit 11:9 Punkten. Mit 25:5 Punkten liegt Schiltach immer noch auf dem zweiten Tabellenplatz.

Kreisliga C1

TTC Schiltach II-TSV Hochmössingen IV 9:5

Die zweite Mannschaft aus Schiltach musste im Spiel gegen den TSV Hochmössingen die Nummer eins an die erste Mannschaft abgeben und hatte reichlich Mühe, nach einem Zwischenstand von 6:5 dann mit drei teilweise knappen Siegen doch noch als Sieger von den Platten zu gehen.

Die Punkte für Schiltach erzielten: Uwe Janouch/Dennie Jarczyk und Axel Weißer/Michael Seidel (je1), sowie Uwe Janouch (1), Dennie Jarczyk (2), Fritz Schmidlin (2) und Axel Weißer (2).

Mit 19:5 Punkten steht Schiltach zwei Spieltage vor Rundenschluss auf dem zweiten Tabellenplatz und muss am Samstag, 14.03. beim Tabellennachbarn TV Epfendorf II antreten.

sieg-und-niederlage

ABOUT THE AUTHOR

Archive

Kategorien