|  | 

News

TTC Schiltach schmettert zum Platz 2 in der Bezirksklasse

img-responsive

Tischtennis Bezirk Oberer Neckar, Bezirksklasse

TTC Schiltach I : TV Aldingen I 9:2

TTC Schiltach I : TSV Endingen I 9:0

TTC Schiltach stockt Punktekonto in der Herren Bezirksklasse auf
Kurz und schmerzlos den Auftrag ausgeführt – So könnte man den Heimerfolg des TTC Schiltach im Spiel der Herren
Bezirksklasse gegen den TV Aldingen beschreiben, der nach 2 Stunden feststand. Das Satzverhältnis von 29:18
zeigt beim deutlichen 9:2-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf, der in den einzelnen Spielen jedoch sehr spannend war.

Uwe Winter/Bernd Merz gewannen in 3:0 Sätzen den Auftakt in den Doppeln, während Patrick Ermisch/Heiko Titze mit 1:3 Sätzen den Ausgleich zulassen mussten. Über fünf umkämpfte Sätze schmetterten Udo Scherber/Karl Faisst erfolgreich das 2:1 für Schiltach.

Patrick Ermisch drehte nach 1:1 Sätzen richtig auf, gewann den dritten Satz mit 11:3 Punkten, machte es im vierten Satz spannend, den er dann mit 13:11 gewann. Heiko Titze schmetterte in 3:0 Sätzen zum 4:1 für Schiltach.

Im mittleren Paarkreuz gingen die Spiele für Uwe Winter und Bernd Merz jeweils in den fünften Satz, den jeder mit 11:5 entscheiden konnte. So kam es zum Zwischenstand von 6:1 für Schiltach, bevor Aldingen im hinteren Paarkreuz auf 6:2 verkürzen konnte. Karl Faisst zeigte gute Nerven im nächsten Fünfsatz-Krimi, den er mit 11:7 im fünften Satz erfolgreich zum Abschluss brachte.

Nun waren wieder die Spitzenspieler gefragt. Patrick Ermisch lag schon mit 0:2 Sätzen hinten, ehe er das Spiel wenden konnte und dann im fünften Satz mit 11:5 dominierte.

Heiko Titze stellte schließlich mit 3:1 Sätzen den Endstand von 9:2 für Schiltach sicher.

Bei der Schlusseinkehr erfuhren dann die Schiltacher Tischtenniscracks, dass der Gast aus Endingen zum Spiel am Sonntagfrüh nicht antritt. Deshalb gingen die Punkte mit 9:0 kampflos an Schiltach, das jetzt mit 6:2 Punkten auf Platz 2 der Bezirksklasse steht.

Kreisliga B1

TTC Schiltach II : Spvgg Dürrenmettstetten 9:4

TTC Schiltach II : TTC Aichhalden 9:4

Am Samstagabend kam die Zweite aus Schiltach gegen Dürrenmettstetten nur schwer aus den Startlöchern. In den Doppeln konnten lediglich Janouch/Jarczyk punkten und der Gast ging mit 2:1 in Führung. Frank Scherber und Martin Kernberger gewannen ihre Einzel nach gutem Einsatz und brachten Schiltach mit 3:2 in Front. Uwe Janouch musste in 1:3 Sätzen den Ausgleich zulassen.

Dennie Jarczyk gewann mit 3:1 und Axel Weisser bezahlte mit 0:3 Lehrgeld, so lautete der Zwischenstand nach acht Spielen 4:4.

Elias Mosmann und Frank Scherber gewannen dann jeweils 3:1 und Schiltach führte mit 6:4.

Die spielstarken Gäste gaben jedoch noch nicht auf und sorgten in zwei Fünfsatzkrimis für heftigen Wiederstand. Martin Kernberger und Uwe Janouch konnten diese schweren Aufgaben jeweils mit 3:2 Sätzen lösen. Dennie Jarczyk sorgte schließlich mit 3:0 für den 9:4 Sieg für Schiltach.

Am Sonntagfrüh war dann der TTC Aichhalden I als bisher ungeschlagene Mannschaft der nächste Gegner für Schiltach. Die Doppel sorgten gleich zu Beginn für viel Spannung. Frank Scherber und Martin Kernberger gewannen ebenso wie Axel Weisser/Fritz Schmidlin nach fünf Sätzen mit 3:2, während Uwe Janouch/Dennie Jarczyk mit 0:3 verloren.

Frank Scherber erhöhte mit seinem Sieg auf 3:1. Martin Kernberger erhöhte nach spannendem Spiel auf 4:1. Uwe Janouch verlor gegen den kampfstarken Holger Wöhrle im fünften Satz mit 9:11.

Dennie Jarczyk und Axel Weisser gewannen jeweils mit 3:0 Sätzen zum 6:2 Zwischenstand. Aichhalden wehrte sich vehemend erzielte mit zwei Siegen den Anschluss zum 6:4. Martin Kernberger gewann gegen die Nummer 1 mit 3:0 Sätzen und Uwe Janouch schraubte den Spielstand mit einem 3:1 Sieg auf 8:4.

Dennie Jarczyk musste dann gegen Holger Wöhrle fünf Sätze lang voll konzentriert spielen, um am Ende in der Verlängerung mit 12:10 glücklich den Siegpunkt zum 9:4 für Schiltach zu sichern.

Damit konnte der TTC Schiltach mit inzwischen 6:6 Punkten den fünften Tabellenplatz erobern.

ttc-schiltach-schmettert-zum-platz-2-in-der-bezirksklasse

ABOUT THE AUTHOR

Archive

Kategorien