|  | 

News

Kantersiege

img-responsive

Tischtennis Kreisklasse A1

TTSB Aistaig 2 – TTC Schiltach 1 0:9

Mit einem überzeugenden 9:0 Sieg kehrte die erste Tischtennis-Herrenmannschaft vom Neckar zurück.

Uwe Winter/Bernd Merz, Heiko Titze/Martin Kernberger und Udo Scherber/Karl Faisst dominierten schon in den Doppeln und lagen vor den Einzelwettkämpfen mit 3:0 in Führung. Uwe Winter gewann in 3:0 Sätzen, Heiko Titze musste einen Satz abgeben, ehe er mit 3:1 erfolgreich war und zum Zwischenstand von 5:0 erhöhte.

Udo Scherber machte es spannend, konnte sich letztlich im fünften Satz durchsetzen. Bernd Merz erhöhte in 3:0 Sätzen auf 7:0 für den TTC Schiltach, Martin Kernberger machte mit 3:0 Sätzen ebenfalls kurzen Prozess, ehe Karl Faisst mit 3:0 Sätzen den 9:0 Endstand für Schiltach erzielte.

Mit 19:3 Punkten liegt Schiltach auf Platz 2 der Tabelle. Am Sonntag, 16.02. spielt der TTC Schiltach um 9:30 Uhr gegen den TSV Hochmössingen II.

Kreisklasse C1

TTC Schiltach 2- TTC Sulgen 4 9:0

Im Heimspiel gegen den TTC Sulgen gaben die Spieler der zweiten Mannschaft aus Schiltach Vollgas. Der Gast aus Sulgen hielt in den einzelnen Sätzen dagegen, konnte jedoch teils knappe Niederlagen nicht verhindern. Mit 9:0 Siegen war der Endstand schließlich deutlicher, als der Spielverlauf.

Uwe Janouch/Dennie Jarszyk eröffneten den Reigen mit einem glatten 3:0 Sieg im Eingangsdoppel. Frank Scherber/Bernhard Faißt gewannen in 3:1 Sätzen und Fritz Schmidlin/Axel Weißer waren im Doppel mit 3:0 erfolgreich. Mit einem 3:0 Vorsprung für Schiltach ging es dann in die Einzel. Frank Scherber gewann glatt in 3:0 Sätzen, Uwe Janouch ließ viel Spannung aufkommen, ehe er in 3:1 Sätzen zum 5:0 für Schiltach erhöhte.

Bernhard Faißt spielte seine Routine aus und gewann in drei überzeugenden Sätzen. Dennie Jarczyk musste einen Satz abgeben, bevor er am Ende mit 3:1 Sätzen auf 7:0 für Schiltach erhöhen konnte.

Fritz Schmidlin bestach mit viel Schnitt in den Bällen und gewann locker mit 3:0. Axel Weißer konnte schließlich mit viel Druck und guten Schmetterbällen in 3:0 den 9:0 Endstand für Schiltach sicherstellen. Mit 13:5 Punkten steht man auf Augenhöhe mit dem Tabellenzweiten aus Epfendorf. Der nächste Gegner für die Zweite aus Schiltach ist am 23.02. der TTC Aichhalden 2.

Viele Grüße

Hans-Jürgen Krischak

kantersiege

ABOUT THE AUTHOR

Archive

Kategorien