|  | 

News

TT-Krimi in Schiltach

img-responsive

Tischtennis Bezirk Oberer Neckar, Bezirksklasse

TTC Schiltach:SV Marschalkenzimmern 7:9

Am Sonntag spielten in der Sporthalle Schiltach der Tabellenzweite der Bezirksklasse ,TTC Schiltach gegen den Tabellenführer SV Marschalkenzimmern.

Es kam dabei zu einem offenen Schlagabtausch zweier gleichwertiger Mannschaften mit einem glücklichen 9:7 Sieg für die Gäste im Schlussdoppel.

Am Ende war schließlich entscheidend, dass Schiltach nur ein einziges Doppel durch Winter/Merz gewinnen konnte, während die weiteren drei Doppel jeweils in 3:1 Sätzen an den Gast gingen.

In den Einzeln spielten Patrick Ermisch 2:0, Heiko Titze 0:2, Uwe Winter 1:1, Bernd Merz 1:1, Udo Scherber 1:1 und Karl Faisst 1:1.

Schiltach bleibt vorerst mit 8:4 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Kreisklasse C1

TTC Schiltach III:SV Rosenfeld IV 8:8

Zeitgleich mit der ersten Mannschaft empfing die Dritte den unbequemen Gast aus Rosenfeld.

In einem wahren Krimi lieferten sich die beiden Mannnschaften spannende Spiele, bevor es nach dem Schlussdoppel zu einer Punkteteilung kam. Nach 2:1 nach den Doppeln durch Faisst/Schmidlin und Käubler/Seidel bei einer Niederlage durch Varga/Curi lief bis zum 2:5 für Rosenfeld bei Schiltach nichts zusammen. In einer tollen Aufholjagd erzielte Schiltach Punkt um Punkt und lag vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung. Das Doppel verlor man dann in 1:3 Sätzen zum verdienten 8:8.

Die Punkte in den Einzeln für Schiltach erzielten: Bernhard Faisst (1), Tiberiu Varga (1), David Curi (2) und Michael Seidel (2).

Mit 5:5 Punkten geht es jetzt auf Platz 3 in die Weihnachtspause.

Viele Grüße

Hans-Jürgen Krischak

tt-krimi-in-schiltach

ABOUT THE AUTHOR

Archive

Kategorien