|  | 

News

Auswärtssieg nach grandiosem Start

img-responsive

Tischtennis Bezirk Oberer Neckar, Bezirksklasse

TTC Vöhringen II TTC Schiltach 6:9

Mit einem grandiosen Start legte der TTC Schiltach beim TTC Vöhringen II den Grundstein für den späteren Sieg.

Ermisch/Titze, Winter/Merz und Scherber U./Faisst K gewannen ihre Einzel jeweils in 3:1 Sätzen zum 3:0 für Schiltach. Heiko Titze gewann im fünften Satz in der Verlängerung mit 12:10 zum 4:0 und Patrick Ermisch erhöhte in 3:0 Sätzen zum 5:0.

Bernd Merz verlor knapp in fünf Sätzen und der Gegner kam zum ersten Punkt. Uwe Winter machte es ebenso spannend, behielt nach fünf Sätzen jedoch die Oberhand zum 6:1 für Schiltach.

Karl Faisst musste dann den zweiten Punkt für Vöhringen zulassen, während Udo Scherber in einem weiteren Fünfsatz-Krimi zum 7:2 erhöhte.

Jetzt drehte der TTC Vöhringen auf und gewann beide Spiele im vorderen Paarkreuz. Patrick Ermisch kämpfte hervorragend, verlor aber in fünf Sätzen und Heiko Titze musste sich mit 1:3 Sätzen geschlagen geben.

Uwe Winter konnte auch sein zweites Spiel knapp in fünf Sätzen gewinnen, während Bernd Merz ebenfalls über fünf Sätze kämpfte, das Spiel aber verlor. Dann verkürzte Vöhringen mit einem Sieg gegen Udo Scherber auf 6:8.

Im letzten Einzel des Spieles erkämpfte nach dreieinhalb Stunden schliesslich Karl Faisst in 3:1 Sätzen das erlösende 9:6 für Schiltach, das weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz mit 10:4 Punkten steht.

Die Vorrunde wird am 11.12. um 18:00 Uhr gegen Wurmlingen und am 12.12. um 9:30 gegen den TTC Rottweil II jeweils in der Sporthalle Schiltach abgeschlossen.

Viele Grüße

Hans-Jürgen Krischak

auswaertssieg-nach-grandiosem-start

ABOUT THE AUTHOR

Archive

Kategorien