|  | 

News

Vorbei geschmettert

img-responsive

Im vorletzten Spiel der Vorrunde in der A-Klasse Offenburg hielten die Tischtenniscracks des TTC Schiltach lange mit, konnten am Ende gegen den TTC Willstätt die 6. Niederlage jedoch nicht verhindern.

Winter/Merz gewannen das Auftaktdoppel und die beiden anderen Doppel gingen an den Gegner. Heiko Titze glich mit einem Fünfsatzsieg zum 2:2 aus und Uwe Winter musste sich im fünften Satz zum 2:3 geschlagen geben. Karl Faisst erkämpfte mit einem 3:1 Sieg den erneuten Ausgleich und Bernd Merz brachte Schiltach gar mit 4:3 in Führung. Doch jetzt war Willstätt an der Reihe und hatte das Glück auf seiner Seite.Zwei Spiele konnte Willstätt im fünften Satz für sich drehen und auch sonst gab es für Schiltach nichts mehr zu erben. Mit sechs Siegen in Folge schmetterte sich Willstätt zum 9:4 Sieg.

Der TTC Schiltach muss nun im letzten Vorrundenspiel am Sonntag, 2.12. in der Sporthalle in Schiltach um 9:30 Uhr alles geben, um die Voraussetzungen für den Klassenerhalt zu verbessern. Gegner ist der TTC Durbach II.

In der B-Klasse Offenburg war die 2. Mannschaft des TTC Schiltach am Wochenende gebeutelt von Ausfällen durch Krankheit und Verletzungen. Die 5:9 Niederlage in Mühlenbach war dabei schon ein Erfolg, doch die 3:9 Niederlage beim Tabellenletzten TTC Berghaupten III warf die Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt weit zurück.

Am 2.12. wird der Gegner TTC Haslach I wohl auch nicht zum Klassenerhalt der zweiten Mannschaft des TTC Schiltach beitragen wollen.

Viele Grüße
Hans-Jürgen Krischak

vorbei-geschmettert

ABOUT THE AUTHOR

POST YOUR COMMENTS

Archive

Kategorien