|  | 

News

Sieg und Niederlage

img-responsive

Tischtennis Bezirk Oberer Neckar, Bezirksklasse

SV Liptingen II : TTC Schiltach 9:2

Durch den kurzfristigen Ausfall der etatmäßigen Nr 3 Uwe Winter fuhr der TTC Schiltach geschwächt zum Auswärtsspiel nach Liptingen.

Der SV Liptingen nutzte diesen Vorteil auch gleich in den Doppeln, die mit 2:1 gewonnen wurden. Udo Scherber/Martin Kernberger waren als einziges Doppel mit 14:12 Punkten im 5. Satz erfolgreich.

Dann ging es Schlag auf Schlag. Liptingen erzielte Sieg um Sieg und zog auf 8:1 davon. Schiltach konnte zwei knappe Fünfsatz-Spiele nicht gewinnen, sonst hätte es etwas besser ausgesehen.

Patrick Ermisch gewann dann in 3:1 Sätzen und erzielte so den zweiten Punkt für Schiltach. Heiko Titze besiegelte schließlich mit einer 2:3 Niederlage den Sieg von Liptingen mit 9:2 Punkten.

Kreisklasse B1

TTC Vöhringen III :TTC Schiltach II 4:9

Zum ersten Mal in der jungen Runde konnte die Zweite des TTC Schiltach komplett antreten und erzielte in Vöhringen den ersten Sieg nach drei Niederlagen.

Die Schiltacher Doppel mit Janouch/Jarczyk, Scherber F./Kernberger und Weisser/Mosmann machten kurzen Prozess und brachten den Gast mit 3:0 in Führung.

Martin Kernberger erhöhte auf 4:0, ehe Frank Scherber im fünften Satz mit 9:11 verlor. Dennie Jarczyk (3:1), Uwe Janouch (3:0), Elias Mosmann (3:1) sowie Axel Weisser (3:0) schraubten den Zwischenstand auf 8:1 für Schiltach.

Der TTC Vöhringen konnte dann drei Spiele recht deutlich gewinnen und verkürzte auf 4:8.

Schliesslich krönte Dennie Jarczyk seinen erfolgreichen Tag in 3:0 Sätzen und sicherte den 9:4 Sieg für Schiltach.

sieg-und-niederlage-2

ABOUT THE AUTHOR

Archive

Kategorien