|  | 

News

Relegation brachte Niederlage

img-responsive

Die SpVgg Schiltach verliert Relegation um Aufstieg in die A-Klasse

Nach dem überraschenden Einzug in die Relegationsrunde um den Aufstieg in die Tischtennis-A-Klasse fuhren die Tischtenniscracks der SpVgg Schiltach am Samstag zum Turnier nach Friesenheim. Unterstützt wurden sie dabei von zahlreichen Schlachtenbummlern aus Schiltach(Für Tischtennis eher ungewöhnlich).

Insgesamt waren in der Friesenheimer Halle sieben Relegationsspiele, die zeitgleich ausgetragen wurden. Die Halle glich einem Hexenkessel, denn aus allen Ecken wurde mit Tröten, Pauken und Stimmgewalt angefeuert. Schiltach zog den TTC Friesenheim III als Gegner. Der Gegner zeigte sich als sehr erfahren, was den Altersdurchschnitt anging, aber auch den Heimvorteil ausnutzend.

Nach Siegen durch Bernd Merz/Karl Faißt im Doppel und Bernd Merz, Heiko Titze und Udo Scherber in den Einzeln war man am Ende mit der 4:9 Niederlage eine Erfahrung reicher. Doch dies war kein Grund dafür, den Saisonabschluß mit einem gemeinsamen Essen in Halbmeil zusammen mit den mitgereisten Anhängern ausfallen zu lassen.

Mit einigen Spielern verstärkt, will die Tischtennisabteilung der SpVgg Schiltach unter der Leitung von Heiko Titze in der kommenden Runde mit drei Herren und zwei Jugendmannschaften reichlich Schmetterbälle verteilen.

Mit freundlichem Gruß
Presseabteilung der SpVgg. Schiltach Abteilung Tischtennis
Hans-Jürgen Krischak

relegation-brachte-niederlage

ABOUT THE AUTHOR

POST YOUR COMMENTS

Archive

Kategorien